Gymnasium Herkenrath

Herzlich willkommen auf unserer Homepage. Hier finden Sie grundlegende Informationen und Formulare zur Schule. News und Berichte aus dem Schulleben gibt es auf der Schülerzeitung "School Inside".

Kurzportrait der Schule
Aus dem Schulleben
Schülerbereich

Herzlich willkommen am
Gymnasium Herkenrath


Impfaktion am GyH, 23.9.21

Alle Informationen finden Sie im Schülerbereich


Extra-Zeit zum Lernen NRW

Alle Informationen zu den Förderkursen


Helfen Sie dem Förderverein

Wettbewerb: Stimmen Sie für den Förderverein und helfen Sie


Aktuelle Informationen

Wir, die Homepage-Redaktion, heißen Sie, liebe Eltern, euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und natürlich auch alle anderen Besucher herzlich willkommen auf unserer Schulhomepage!

IMPFAKTION FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER
Alle Informationen und Unterlagen zur Impfaktion am GyH am 23.9.2021 finden Sie im passwortgeschützten Schülerbereich. Eine Elternmail wurde ebenfalls über die Verteiler verschickt.

Bitte prüfen Sie regelmäßig die Homepage und Ihre Emailpostfächer. Haben Sie bitte Verständnis, wenn Informationen aufgrund der aktuellen Situation um Corona kurzfristig erfolgen.

Zur Orientierung: Wo finde ich was?

Auf den folgenden Unterseiten finden Sie zentrale Informationen, Elternbriefe/Mails, Downloads und Formulare.

Interner Bereich

Relevante Elternmails, die in der Regel über die Pflegschaftsvorsitzenden an Sie gemailt werden, Stundenpläne und interne Informationen finden Sie im passwortgeschützten Schülerbereich.

Allgemeine Elternbriefe und Formulare

Allgemeine Elternbriefe, Formulare, u.a. Anmelde- und Beurlaubungsformulare, sowie allgemeine Downloads finden Sie im Bereich "Elternbriefe" unter dem nachstehendem Link.

Allgemeine Elterninformationen

Allgemeine Elterninformationen zu Abläufen und Regularien zum normalen Schulalltag finden Sie im folgenden Bereich, z. B. das Entschuldigungsverfahren, Mitwirkungsmöglich-keiten in der Schule, u.a.

Informationen zum Coronavirus

Informationen rund um den Umgang mit dem Coronavirus, Verhalten im Verdachtsfall, Prozedere mit den Schnelltests und allgemeine Hygienevorgaben finden Sie auf nachfolgender Seite.

Unterrichtsablauf und Schnelltests


Im Präsenzbetrieb nach den Sommerferien gibt es weiterhin eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich dreimaligen Selbsttests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und für das weiteres Personal an den Schulen. Bei positiven Ergebnissen begeben sich die Betroffenen vorsorglich in Quarantäne und kontaktieren ihren Haus-/Kinderarzt sowie das Gesundheitsamt. Es wird ein regulärer PCR veranlasst, der das Ergebnis des Schnelltests überprüft (vgl. Testkonzept im Schülerbereich). Die Schnelltests werden immer unter der Aufsicht einer Lehrkraft durchgeführt.

Alle Jahrgangsstufen haben jeden Montag, Mittwoch und Freitag die Testung im "Testslot" von 7:50 Uhr bis 8:15 Uhr.

Ab dem 26.4.2021 gilt bis auf weiteres das neue Zeitraster (weitere Informationen vgl. Elternmail). An Tagen ohne Selbsttest beginnt der Unterricht um 8:00 Uhr. Die erste Stunde dauert in diesen Fällen eine Zeitstunde, also bis 9:00 Uhr. Unterrichtsende ist unverändert nach der 6. Stunde um 13:15 Uhr, so dass die Busse wie bisher erreicht werden können.

Die schulinterne Teststation in P2 ist täglich durchgängig und auch in der Pause in der 1. und 2. Stunde einschließlich der großen Pause für Nachtestungen besetzt.

Weitere Aktuelle Mitteilungen
Gymnasium Herkenrath
1 — 3
Die Erprobungsstufe
Ansprechpartner Frau Riege (RG) und Frau Matthes (MAT)

Die Erprobungs-Stufe am GyH

Infos auch hier: "Angebote in der EP"

Am Gymnasium gelten das 5. und 6. Schuljahr als Erprobungsstufe (EP). In diesen Jahren vollzieht sich die äußere und innere Einordnung des Schülers in die neue Schulform. Dabei soll sich erweisen, ob die mit dem Übergang getroffene Entscheidung richtig war. Die beiden Klassen der EP bilden eine pädagogische Einheit. Ihre Besonderheit gegenüber den folgenden Klassen der weiterführenden Schule besteht darin, dass die Arbeit unmittelbar an die Arbeitsergebnisse und Arbeitsweise der Grundschule anknüpft, sich ohne Bruch allmählich und organisch von ihr löst und in steigendem Maße zu der dem Gymnasium eigentümlichen Arbeitsweise hinführt.

So ist die Arbeit von Anfang an von den Bildungszielen unserer Schule bestimmt und baut kontinuierlich aufbauend die benötigten Kompetenzen auf. Dabei sollen die in der Grundschule gepflegten und erworbenen Kräfte und Fähigkeiten nutzbar gemacht und im Rahmen der neuen Schulform lebendig erhalten und weiterentwickelt werden.

Es muss aber auch erprobt werden, wieweit bei jedem Schüler neues Wissen und Fähigkeiten, die für das Gymnasium unerlässlich sind - unter Beachtung der jugendpsychologischen Erkenntnisse über die Entwicklungsphase der Schüler - , geweckt und ansatzweise entfaltet werden können. Erst mit Vollendung dieses Prozesses ist der Übergang abgeschlossen. (S. RdErl. zur Erprobungsstufe des Ministeriums für Schule und Weiterbildung). Um diesen Prozess kontinuierlich und möglichst störungsfrei zu gestalten, bietet das Gymnasium Herkenrath eine Reihe von Hilfen bzw. Fördermöglichkeiten an und fällt die Entscheidung über Gelingen oder Nichtgelingen des gymnasialen Erfolgs in der Regel erst am Ende der Erprobungsstufe, also am Ende der Klasse 6.

Gemeinsam ins gymnasiale System wachsen

Die Hinsbeckfahrt mit Erlebnispädagogik

Lernstudio und Hausaufgabenbetreuung

Sportfest, Wettbewerbe und Sport-AG

Um den Übergang zu erleichtern und die soziale Integration sowie Selbstständigkeit zu fördern, gibt es am GyH im Rahmen des pädagogischen Konzepts der EP mehrere Bausteine und Regularien.

Exemplarisch können folgende Elemente genannt werden: Vor den Sommerferien gibt es den sportlich ausgerichteten Kennenlernnachmittag um erste Brücken zu schaffen und Unsicherheiten abbauen. Jede Klasse hat 3 bis 4 Paten aus der Oberstufe, die mit Rat und Tat zur Seite stehen. Es wird im ersten Quartal "Lions Quest" in besonderen Unterrichtseinheiten unterrichtet, um Sozialkompetenz und Klassengemeinschaft zu fördern. Es gibt ein Förderband mit allen Hauptfächern und IG (Einführung in den sachgerechten Gebrauch neuer Medien und PC/Laptop). Als Highlight gilt die Hinsbeckfahrt mit einem erlebnispädagogischen und sportlichen Schwerpunkt.

Zur Vorstellung EP
Beachten Sie die jeweiligen Unterseiten und Verlinkungen
Gymnasium Herkenrath
2 — 3
Mittelstufe am GyH
Ansprechpartner ist Herr Seemann (SE)

Mittelstufe: 
Möglichkeiten und Differenzierung

In den vier Jahren der Klassen 7 bis 10 erwerben sie die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Mit dem Ende der Jahrgangsstufe 10 erwerben sie den mittleren Schulabschluss, die Fachoberschulreife. Methodisch schließt die Mittelstufe an Konzepte der Orientierungsstufe an und bereitet auf Arbeitsweisen der Oberstufe vor. Die Eigenverantwortung Schülerinnen und Schüler für ihren Lernerfolg rückt schrittweise in den Mittelpunkt. So übernehmen die Jugendlichen auch zunehmend Aufgaben für ihre Klasse oder die gesamte Schule.

Eine wichtige Phase der Persönlichkeitsentwicklung vollzieht sich in der Zeit der Mittelstufe: die Pubertät. In dieser Zeit müssen die Schüler eine neue Identität suchen und bilden, indem sie sich einer persönlichen und gesellschaftsbezogen Wert- und Sinnorientierung unterziehen. Sie müssen ein waches Selbstbewusstsein erlangen und erkennen, was sie als Individuum und Teil der Gesellschaft für wertvoll und sinnhaft erachten.

Stubo, neue Fächer, Diff

Ebenso will Schule aber auch die Jugendlichen auf ihrem nicht einfachen Weg der Persönlichkeitsentwicklung durch Gewinnung und Festigung von Personal- und Sozialkompetenzen, auch im Rahmen von Menschenrechtsbildung und Demokratieerziehung sowie durch interkulturelles Lernen, begleiten und somit gleichzeitig auch ihre soziale Verantwortung stärken.

Dazu gehört auch die Berufsorientierung im Rahmen des „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA)- Konzeptes des Landes NRW. In der Mittelstufe sind die Potenzialanalyse, die Berufsfelderkundungstage in Klasse 8, das Betriebspraktikum in Klasse 10 und die Anschlussvereinbarung ein wesentlicher Bestandteil. Dazu gehören auch die Arbeit mit dem Berufswahlpass und die begleitenden Unterrichtsangebote und Gespräche.

Mehr zur Mittelstufe
GeoSpace • Free Webflow HTML website template • 2021 • By JP
Gymnasium Herkenrath
3 — 3
gymnasiale Oberstufe
Ansprechpartner sind die jeweiligen Stufenleiter des Jahrgangs

gymnasiale Oberstufe -
Ein weg für viele möglichkeiten

Mehr Infos unter "Unsere Oberstufe"

Im Bereich der allgemeinbildenden Schulen setzt die gymnasiale Oberstufe den Bildungsgang der Sek I des Gymnasiums (Klassen 5 bis 10) fort. Sie schließt mit der Abiturprüfung ab. Der Rechtsrahmen für den Bildungsgang ist durch die Allgemeine Prüfungsordnung der gymnasialen Oberstufe (APO-GOSt) geregelt. Die gymnasiale Oberstufe setzt sich aus der einjährigen Einführungsphase (EF) und der zweijährigen Qualifikationsphase (Q1 und Q2) zusammen. Die Höchstverweildauer in der gymnasialen Oberstufe beträgt vier Jahre. In der EF wird die Schülerschaft mit den inhaltlichen und methodischen Anforderungen der gymnasialen Oberstufe vertraut gemacht. Hier erwerben sie alle inhaltlichen und methodischen Voraussetzungen, um den Anforderungen der Q-Phase und im Abitur zu genügen.

Am Ende der EF steht die Versetzung in die Qualifikationsphase, in der sich die Schülerinnen und Schüler für die Abiturprüfung vorbereiten. Eine Versetzung gibt es nur von der EF in die Q-Phase, nicht zwischen Q1 und Q2. Leistungsbewertungen in der Q-Phase gehen in die Abiturwertung ein. Die Abiturprüfung findet am Ende des zweiten Jahres der Qualifikationsphase (Q2) nach den Osterferien statt.

Mit Beginn der gymnasialen Oberstufe können die Schüler auch über ihren Bildungsgang stärker selbst mitbestimmen. Der bisherige Klassenverband wird durch ein Kurssystem ersetzt, in dem die Formen selbständigen Arbeitens und Lernens mehr und mehr an Bedeutung gewinnen. Durch ein ausgewogenes Verhältnis von Pflichtfächern und individuellen Schwerpunktsetzungen werden eine gute Allgemeinbildung und die allgemeine Studierfähigkeit sichergestellt.

Auf dem Weg zum Abitur

Ein breites LK-Angebot in fast allen Fächern zeichnen unsere Schule aus

Präsentation beim Fächernachmittag und Beratung zur EF

Ziel ist die Q2 und das Abitur mit den entsprechenden Feierlichkeiten

In der EF ist der Unterricht in Grundkursen (GK) organisiert, in den zwei Jahren der Q-Phase in Grundkursen (grundlegendes Niveau) und in Leistungskursen (LK, erhöhtes Anforderungsniveau). Daneben kann in allen Jahrgangsstufen zweistündiger Vertiefungsunterricht insbesondere in Deutsch, Mathematik und Englisch belegt werden. In der Q-Phase gibt es bei Bedarf ein Silencium oder Repetitorien.

Für die Jahrgangsstufe 9 bzw. 10 und für interessierte Schülerinnen und Schüler anderer Schulformen stellen sich jedes Jahr im Februar bzw. März vor allem die „neuen“, aber auch bekannte Fächer der gymnasialen Oberstufe vor. In Form eines "Fächernachmittags" präsentieren die Fachschaften Inhalte, Anforderungen und Chancen, unterstützt durch Schüler aus älteren Jahrgangsstufen und Leistungskursen. Den aktuellen Termin finden Sie im Jahresterminplan auf unserer Homepage.

Oberstufe am GyH
Achten Sie auf VerLinkungen auf den Unterseiten

Die Erprobungs-stufe: 
Klassen 5 bis 6

GyH
GyH
GYh

Techcrunch
content by Lucas Matney
Photo By Sahand Hoseini — Unsplash

Die Mittelstufe: 
Klassen 7 bis 10 und mittlerer Schulabschluss

GyH
GyH
GyH

Techcrunch
content by Lucas Matney
Photo By Sahand Hoseini — Unsplash

Die gymnasiale Oberstufe: 
Einführungs- und Q-phase

GyH
GyH
Gyh
GyH
Techcrunch
content by Lucas Matney
Photo By Sahand Hoseini — Unsplash
Comparisons in pixel density between Varjo’s 20/20 display and the Oculus Rift


Unser Leitbild

Wir sind da: ansprechbar, persönlich, nah.
Bei uns im Mittelpunkt: der ganze Mensch mit Körper, Geist und Herz.
Unser Angebot ist vielseitig: Es unterstützt persönliche Entwicklung.
Unser Umgang miteinander: freundlich, offen, achtungsvoll.
Wir lernen in schöner Umgebung und gestalten sie mit: Gute Atmosphäre fördert Leistung.
Wir sind Schule. Wir sind das Gymnasium Herkenrath.

Flyer zur Schulvorstellung

Den aktuellen Flyer der Sekundarstufe I und II finden Sie unten stehend zum Download bereit. Sie finden hier einen kompakten Überblick zum Gymnasium Herkenrath.

Informationen zu Corona

Die über die Pflegschaftsvorsitzenden verschickten Elternmails zu Corona und Hygienepläne finden Sie im passwortgeschützten Schülerbereich:


Weitere Informationen zum angepassten Schulbetrieb in der Corona-Pandemie und eine ausführliche FAQ-Liste finden Sie unter folgendem Link:

Immer auf dem aktuellsten Stand des Schullebens

Zur Schülerzeitung

Schwerpunkte am Gymnasium Herkenrath

Unsere Schule zeichnet sich durch ein breites Spektrum unterschiedlichster Angebote aus verschiedenen Bereichen aus. Wesentliche Schwerpunkte finden Sie nachstehend sortiert oder unter den oben genannten Menüpunkten. Selbstverständlich führen weitere Verlinkungen zu differenzierten Informationen des jeweiligen Bereichs.

Offener Ganztag

Betreuungsmöglichkeiten am nachmittag

Unsere Schule hat einen offenen Ganztag und damit jeden Tag Betreuungsmöglichkeiten bis 15:35 Uhr. Dazu gehören eine Mensa, eine Oberstufencafeteria, ein breites Spektrum an AG und eine Hausaufgabenbetreuung, die montags bis freitags mit Fachlehrkräften der Hauptfächer besetzt ist. Hier stehen Übungsmaterialien zur Verfügung, aber auch Förderpläne können unter Aufsicht bearbeitet werden.

Klassen- und Kursfahrten

Umfangreiches Fahrtenkonzept

In der Sekundarstufe I werden zwei Klassenfahrten von je einer Woche angeboten: in der Erprobungsstufe und in der achten Klasse. Im ersten Halbjahr der Einführungsphase verbringen die Schülerinnen und Schüler eine Woche gemeinsam als Integrationsfahrt in Südtirol mit dem Schwerpunkt Skifahrt. In der Qualifikationsphase erfolgt eine weitere Kursfahrt in einem der Leistungskurse.

Arbeits-gemeinschaften

Individuelle ENTFALTUNGSMÖGLICHKEITEN 

Wir bieten eine Vielzahl von AG an, deren Ausgestaltung individuell von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften geprägt ist. Regelmäßig finden AG wie Schach, Paddeln, Theater, Garten, Kochen, Chöre und die Big Band statt. Daneben gibt es natürlich auch verschiedene Angebote im Sportbereich wie Hapkido, Spike Ball, Basketball und natürlich die Schülerzeitung.

Partnerschulen und Austauschprogramm

Internationale Erfahrungen

Ein regelmäßiger Schüleraustausch mit einem französischen Lycée in Mortagne-au-Perche und in der Nähe von Paris, einer spanischen Escola in Madrid und einer amerikanischen Highschool in Williston fördert das Interesse an modernen Sprachen und erweitert das Weltbild.

Pädagogisches Konzept in der EP

Hilfe und Unterstützung beim Schulformwechsel

Das Gymnasium Herkenrath ist stets darum bemüht, den Schulformwechsel von Grundschule zum Gymnasium pädagogisch zu begleiten. In der zweijährigen Phase werden v. a. zu Beginn, aber auch während der gesamten Zeit immer wieder Angebote zur Integration und zur Etablierung sozialer Kompetenzen geboten.

Sie wollen Ihr Kind am Gymnasium Herkenrath anmelden? 

 zur Anmeldung

Projektkurse und in-dividuelle Förderung

Fördern und Fordern nach individuellem Leistungsstand

Von montags bis freitags haben die Schüler in der 7., 8. und 9. Stunde im Lernstudio Gelegenheit, sich in Fächern, in denen sie Unterstützung oder Hausaufgabenhilfe benötigen, von Fachlehrern oder Oberstufenschülern helfen zu lassen. Daneben existieren in der Sekundarstufe I spezielle Projektkurse, die je nach Halbjahr thematisch variieren. Hierbei besteht stets die Möglichkeit, an verschiedenen fachspezifischen Wettbewerben, wie z.B. "Jugend forscht", oder "Chemie, die stimmt" teilzunehmen.

Breites Fremd-sprachenangebot

humanistisches Bildungsideal trifft moderne Fremdsprachen

Jeder Schüler lernt mindestens zwei Fremdsprachen: Englisch in Klasse 5, Französisch oder Latein ab Klasse 7, und wenn gewünscht, Spanisch ab Klasse 9 oder ab der Einführungsphase. Auch Französisch kann als neu einsetzende Fremdsprache in der Einführungsphase gewählt werden. In allen drei modernen Fremdsprachen können spezielle Sprachzertifikate, wie z.B. das Cambridge-Zertifikat oder DELF, erworben werden.

Differenzierungs-möglichkeiten

Neigungswahlen in der Sek I

In der 9. und 10. Klasse können die Schülerinnen und Schüler unserer Schule aus einem umfassenden Angebot an Wahlfächern auswählen. Schwerpunkte sind hier im naturwissenschaftlichen Bereich mit Informatik, Chemie und Biologie, aber auch ein bilingualer Zweig oder Spanisch als dritte Fremdsprache können je nach Neigung belegt werden.

Großes Angebot an Leistungskursen

Individuelle Schwerpunktsetzung bis zum Abitur

Dank unserer großen Oberstufe können am Gymnasium Herkenrath in nahezu allen Fächern Leistungskurse angeboten werden. Neben den klassischen Angeboten wie Deutsch, Englisch und Mathematik sind LK z. B. in den Fächern Informatik, Sport, Kunst, Erziehungswissenschaft, Chemie und Physik vertreten.

Partnerschule des Leistungssport

ENTFALTUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR SPORTLER

Das Gymnasium Herkenrath ist Partnerschule des Leistungssports und bietet einer Vielzahl von Schülern die Möglichkeit, sich in der Schule hinsichtlich der sportlichen Interessen zu entfalten. Es bestehen Partnerschaften mit lokalen Sportvereinen und mit dem Rheinischen Turnerbund. Leistungssportler in anerkannten Kadersportarten erhalten im Teilinternat gesonderten Förderunterricht.

Kulturelles Leben an unserer Schule

Von Kunst über Musik bis Literatur

Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Theater und Kunst setzen immer wieder besondere Akzente im Leben unserer Schule. Hervorzuheben ist hier der differenzierte Literaturunterricht sowie die Kurse Vokal- und Instrumentalpraxis.