Beratung und Hilfe

Ob schulisches oder persönliches Problem, Lernschwierigkeiten oder generelle Fragen zur weiteren Schul- und Berufslaufbahn - am Gymnasium Herkenrath stehen mehrere interne und externe Anlaufstellen und Fachkräfte zur Verfügung, die sich vertrauensvoll und professionell um das individuelle Anliegen kümmern. Nutzen Sie die Verlinkungen, um nähere Informationen zu den einzelnen Angeboten zu erhalten.

Beratungslehrer am Gymnasium Herkenrath

An unserer Schule gibt es zwei Beratungslehrerinnen: Irja Quack und Petra Scharrenbroch.

Schüler, Eltern und Lehrer wenden sich mit den unterschiedlichsten Problemen an uns: sei es aus dem schulischen oder aus dem privaten Bereich. In Gesprächen versuchen wir dann, den oder die Ratsuchenden zu unterstützen, das Problem deutlicher zu fassen und Lösungs- und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Dies erfolgt in einem oder mehreren Gesprächen – so wie der Ratsuchende es wünscht oder benötigt. Dabei verstehen wir uns auch als Vermittler an außerschulische Beratungsstellen, wie z.B. dem schulpsychologische Dienst in Bergisch Gladbach.

Grundsätzlich sind alle Gespräche absolut vertraulich.

Studien- und Berufsberatung

Wie soll es nach der Schule weiter gehen? Eine der zentralen Fragen im Leben, die sich nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern stellen. Was soll werden und wie wird das Ziel erreicht?

Sich rechtzeitig zu informieren ist besonders wichtig, denn nicht jeder Schulabschluss qualifiziert für ein Studium oder eine Ausbildung. Und nicht immer ist das Abitur die einzige Lösung oder gar notwendig für den Traumberuf. Neben den akademischen Qualifikationen, spielen bei der Berufs- und Studienwahl auch die persönlichen Fähigkeiten und Interessen eine wesentliche Rolle.

Sozialpädagogin

In Kooperation mit der im Schulzentrum ansässigen Realschule ist am Gymnasium Herkenrath eine  Sozialpädagogin, Frau Langanki, tätig. Für nähere Informationen und Kontaktmöglichkeiten nutzen Sie bitte den unten stehenden Link.

Schulpsychologischer Dienst

Der "Schulpsychologische Dienst" berät bei Schulschwierigkeiten unterschiedlichster Art und orientiert sich dabei an den bundesweiten Richtlinien für Schulpsychologie. Die Beratung ist kostenfrei.