Sozialwissenschaften

Beim Fach Sozialwissenschaft/ Politik geht es um die Beschäftigung mit sozialen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhängen unserer Gesellschaft. Dabei sollen zum einen die ideengeschichtlich-historischen Wurzeln unserer heutigen sozialen, ökonomischen, staatlichen und überstaatlichen Ordnung vermittelt werden, zum anderen auch ein Verständnis für die Konflikte geweckt werden, die sich in und aus diesen Gegebenheiten ergeben.

Das Fach Politik/ Sozialwissenschaften

Das Fach Politik gehört dem gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld (Fächergruppe II) an. Ziel des Unterrichts ist es, sich in der komplexen gesellschaftlichen Wirklichkeit und in einer globalisierten Ökonomie zu orientieren sowie politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Fragen und Probleme angemessen beurteilen zu können.

Die besondere Bedeutung des Fachs besteht in der Befähigung zur Wahrnehmung der verschiedenen Bürgerrollen in einer demokratischen Gemeinschaft. Die durch das Fach Politik - und später durch Sozialwissenschaften - ermöglicht eine Entwicklung allgemeiner politischer Mündigkeit und vertieftes Verstehen wirtschaftlicher Zusammenhänge und ökonomisch geprägter Lebenssituationen. Der Unterricht befähigt die Schüler, sich in einer globalisierten Ökonomie zu orientieren sowie politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Fragen und Probleme kompetent und sitiuationsgerecht zu beurteilen. Außerdem entwickeln sie im Fach die notwendige Handlungsbereitschaft und -fähigkeit, in ökonomisch und politisch geprägten Lebenssituationen individuelle und kollektive Interessen wahrzunehmen.

Exkursion ins Parlamentarium (Brüssel)

Das Fach Sozialwissenschaften setzt in der Oberstufe neu ein und gehört in das gesellschaftswissenschaftliche Aufgabenfeld. Im Unterricht werden integrativ Inhalte aus drei wissenschaftlichen Disziplinen behandelt: Wirtschaft, Soziologie und Politikwissenschaft.

Die Soziologie, d.h. die Lehre von der Gesellschaft, beschäftigt sich mit dem Aufbau von der Gesellschaft bzw. generell Gesellschaften. Sie fragt aber auch danach, wie sich das Zusammenleben der Menschen ändert, warum dies in der Art und Weise vorgeht und wie die zukünftige Gesellschaft aussehen könnte. Die Ökonomie( Wirtschaftswissenschaft) geht der Frage nach, wie Bedürfnisse der Menschen durch Güterproduktion befriedigt werden und untersucht die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftsvorgänge auf nationaler und internationaler Ebene. Die Politikwissenschaft setzt sich mit der Regelung menschlichen Zusammenlebens, mit Fragen nach der Erlangung von Macht und Herrschaft sowie deren Kontrolle auseinander.

Wirtschaft-Politik in der Sek I

In unteren Jahrgangsstufen werden ausgehend von der Lebenswelt das politische Umfeld (Kommune) und deren Strukturen, Aufgaben und Probleme untersucht. Auch die Konsumentscheidungen junger Menschen und deren Einflussfaktoren werden thematisiert. Wie funktioniert Werbung? Wie können Meiden manipulieren? Neben den zentralen politische Willensbildungs- und Entscheidungsprozessen auf Bundesebene werden die Aufgaben und Organisationstrukturen von Unternehmen mit den jeweiligen Arbeitsbeziehungen analysiert und die Wirtschaftsordnung der Sozialen Marktwirtschaft sowie die Chancen und Probleme der europäischen Union untersucht.

Sozialwissenschaften in der Oberstufe

Die Perspektive des Faches erweitert sich in der Oberstufe erheblich. Hier werden demokratietheoretische und verfassungsrechtliche Grundsatzfragen ebenso erörtert wie die Steuerbarkeit moderner Volkswirtschaften erörtert. Das Fach erschließt das Feld der internationalen Politik an ausgewählten Beispielen und wagt einen Ausblick in die Entwicklungsdynamik von Globalisierung und Digitalisierung um den Schülerinnen und Schülern eine Perspektive auf die weitere wirtschaftliche und technologische Entwicklung zu bieten und deren gesellschaftliche und politische Chancen und Risiken zu diskutieren.

Verbindung zum "StuBo"-Bereich

Eine weitere wichtige Ausgabe des Faches besteht in der Koordinierung der Berufsorientierungsangebote der Schule. Diese Aufgabenstellung soll auch von den anderen Fächern wahrgenommen werden, Wirtschaft-Politik ist jedoch ein entscheidendes Ankerfach. Viele Unterrichtsinhalte haben eine deutliche Nähe zu den Themen der Berufswelt und so liegt es nahe, dass das Praktikum am Ende der Mittelstufe auch an das Fach Politik angebunden ist (siehe auch Studien- und Berufsorientierung).

Mitglieder der Fachschaft Politik/ Sozialwissenschaft

Fachvorsitz: Herr Eden

Elternvertreter: Frau Krug

Schülervertreter: ---

Mitglieder der Fachkonferenz: Herr Eden, Frau Forjahn, Frau Herbertz, Herr Knack, Herr Kleinen, Frau Knittel, Frau Matthes

Interessiert am schulinternen Curriculum/ am Leistungskonzept?

Zum Curriculum

Lehrwerke des Faches

Sek I:

  • G8: TEAM - Arbeitsbücher für Politik und Wirtschaft - Ausgabe für Gymnasien in Nordrhein-Westfalen - Neubearbeitung; Schöningh Verlag im Westermann Schulbuch; je nach Klassenstufe mit der Ausgabe 5/6; 7/8; 9.
  • G9: Politik & Co. - NRW - G9 (C.C. Buchner Verlag) - je nach Klassenstufe
  • Materialien zu aktuellen Themen von der "Bundeszentrale für politische Bildung"

Sek II:

  • SoWi NRW neu - Unterrichtswerk für Sozialwissenschaften in der gymnasialen Oberstufe in Nordrhein-Westfalen (C.C. Buchner Verlag) - Einführungsphase und Qualifikationsphase
  • Sozialwissenschaften in der gymnasialen Oberstufe: Sozialwissenschaften: Politik - Gesellschaft - Wirtschaft, Band 1/2.

Schulpolitik: Lokal und aktuell

Bürgermeister Stein zu Besuch

Im Winter 2020 hatten wir Besuch vom neu gewählten Bürgermeister Herrn Frank Stein. In einer einstündigen Veranstaltung stellte er sich allen Fragen zu Digitalisierung, Infrastruktur, Bussen und vielem mehr aus Lokal- und Schulpolitik. Es war eine überaus interessante und informative Fragestunde, der coronabedingt leider nur zwei Sowikursen der Q1 bzw. Q2 in der Aula beiwohnen konnten.

Politik und Geschichte kompakt

Exkursion in die Landeshauptstadt

Im Rahmen des Geschichts- und Sowiunterrichts fuhr im März 2017 eine Gruppe der Q2, begleitet von Frau Matthes und Herrn Pautz, nach Berlin und durfte an einem ausgewählten politischen und kulturellen Programm teilnehmen. Neben dem Bundestag wurden zahlreiche Orte besucht, die für das kulturelle Gedächtnis wichtig sind. Neben dem Bundestag standen so das DHM, die Gedenkstätte in Hohenschönhausen und Sachsenhausen auf dem Programm.

Berlinfahrt und Bundestag 2017

Wettbewerb der "BPB"

Leben ohne Handy - Geht das?!

Jedes Jahr scheibt die Bundeszentrale für politische Bildung einen Wettbewerb im Rahmen von Gesellschaft und Politik aus. Die Klasse 7d stellte sich im Rahmen des Mittelstufenthemas „Ein Leben ohne Computer und Handy?!“ dem Experiment, eine Woche auf das Smartphone zu verzichten.

Artikel zum Wettbewerb

Interessante weiterführende Links