Englisch

Der Englischunterricht folgt schulinternen Stoffverteilungsplänen, Curricula, die die Themen und Inhalte der einzelnen Jahrgangsstufen festlegen und über diese Homepage zugänglich sind. Dies geschieht auf Grundlage des Kernlehrplans für die Sekundarstufe 1 des achtjährigen Gymnasiums, also für die Jahrgangsstufen 5-9 (2007) sowie des Kernlehrplans für die gymnasiale Oberstufe (2014). Der Unterricht richtet sich somit nach den fachspezifischen Vorgaben des nordrheinwestfälischen Kultusministeriums und den in ihnen implementierten Kompetenzniveaus des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR).

Das Fach Englisch

Sek I, Klassen 5 - 10

Der noch weitgehend spielerisch und imitativ angelegte Englischunterricht der Grundschule wird beim Übergang zum Gymnasium in systematischerer Weise zurzeit noch mit dem Lehrwerk G21 aus dem Cornelsen-Verlag fortgesetzt. Dieses Lehrwerk wird allerdings im nächsten Schuljahr, also 2018/2019, durch das Lehrwerk Greenline des Klett Verlags ersetzt, dessen Folgewerke bereits in der Einführungs- und Qualifikationsphase benutzt wird. Der Unterricht der Jahrgangsstufen 5-7 umfasst je vier Wochenstunden, der der folgenden Jahrgangsstufen drei.

In den ersten Wochen knüpft der Unterricht noch recht eng an die, im verschiedenen Maße an den Grundschulen erworbenen Kompetenzen an, um erreichtes weiter zu festigen und Vorkenntnisse unserer neuen Schüler anzugleichen. Danach werden die kommunikativen Kompetenzen (Hör-/ Sehverstehen, Sprechen, Leseverstehen, Schreiben) und die diese stützenden sprachlichen Mittel systematisch durch zahlreiche Übungsformen in unterschiedlichen sozialen Arrangements (Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit) erweitert und vertieft. In der Jahrgangsstufe 7 und 9 wird jeweils eine Klassenarbeit durch eine mündliche Prüfung ersetzt.

Wintereinbruch im Yellowstone (Williston-Austausch)

Neben den genannten Kompetenzen erlernen und festigen die Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe 1 auch immer mehr methodische Kompetenzen, die ihnen das selbstständige Arbeiten im Unterricht und zu Hause erleichtern. Neben diesen Inhalten erweitern die Schülerinnen und Schüler auch ihre interkulturelle Kompetenz, indem sie über die Jahre anhand der verschiedenen Unterrichtsinhalte soziokulturelles, geographisches und politisches Wissen über die englischsprachige Welt erwerben. Diese hier nur kurz umrissene Progression der fremdsprachlichen Kompetenz im Fach Englisch wird neben dem Lehrwerk von zahlreichen anderen Unterrichtsinhalten und -Gegenständen, wie zum Beispiel der Lektüre Lernstands gerechter Literatur, ergänzt.

Weiterhin nehmen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-7 des Gymnasiums Herkenrath seit vielen Jahren erfolgreich am bundesweiten Big Challenge Wettbewerb teil. Auch Theater hat sowohl durch ein jährliches Gastspiel des White Horse Theatres, als auch eine englischsprachige Theaterarbeitsgemeinschaft Einzug in unseren Englischunterricht gefunden.

London - Zwischenstop bei der Canterburyfahrt

Sekundarstufe 2 Einführungsphase (Klasse 10)

Der dreistündige Unterricht in der Einführungsphase dient der Ergänzung und Abrundung der in der Sekundarstufe 1 erworbenen Kompetenzen, Kenntnisse und Fertigkeiten sowie der Vorbereitung auf die Arbeit in der abiturrelevanten Qualifikationsphase (Jahrgangsstufen 11/12). Textsortenvielfältige, authentische Texte (Zeitschriftenartikel, Kurzgeschichten, Radiobeiträge, Podcasts und andere Original-Medien) treten an die Stelle von eigens für den Unterricht erstellten Materialien. 

Außerdem wird eine englischsprachige Ganzschrift – üblicherweise ein Roman – gelesen sowie ein Film analysiert. Der Unterricht unterscheidet sich insofern von dem der Sekundarstufe 1, als dass von nun an weniger reine Grammatik- und Wortschatzübungen, die auch schon in der Jahrgangsstufe 9 immer mehr zugunsten anwendungsorientierter Lerninhalt in den Hintergrund treten, angeboten werden und sich der Unterricht stattdessen mehr auf die Analyse von im weiteren Sinne literarischen sowie Sach- und Gebrauchstexten konzentriert. Auch die Präsentation und Debatte bestimmter Inhalte wird weiter gefördert.

In der Einführungsphase wird ebenfalls ein Austausch mit einer Highschool in Williston, North Dakota, USA durchgeführt, für den sich um die 20 Schülerinnen und Schüler in der Klasse 9 bewerben können. Des Weiteren organisieren wir einen mehrtägigen Ausflug nach Canterbury für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11.  

Unsere Partnerschule in Williston, USA

Sekundarstufe 2 Qualifikationsphase (Klasse 11/12)

Der Englischunterricht wird in Grundkursen mit drei Wochenstunden und in Leistungskursen mit fünf Wochenstunden unterrichtet. Beide Kursarten tragen dazu bei, die übergeordneten Ziele der Studierfähigkeit und der interkulturellen Handlungsfähigkeit der Schüler in beruflichen und privaten Zusammenhängen zu erreichen. Pro Quartal wird ein inhaltlicher Schwerpunkt gesetzt (z.B. The American Dream now and then) und mit verschiedenen Text- und Medienarten exemplarisch ausgestaltet, anhand derer kritischen Analyse die verschiedenen kommunikativen, Text- bzw. Medien bezogene, interkulturelle und methodische Kompetenzen gefördert werden. In der 1. Qualifikationsphase, also der Jahrgangsstufe 11 wird erneut eine mündliche Prüfung durchgeführt.

Neben dem Regelunterricht hat sich in den letzten Jahren eine auf den Erwerb eines Cambridge Zertifikats vorbereitende Arbeitsgemeinschaft etabliert, an der schwerpunktmäßig Schülerinnen und Schüler der 2. Qualifikationsphase, aber auch, als „Auffüller“, der 1. Qualifikationsphase teilnehmen können.

Mitglieder der Fachschaft Englisch

Fachvorsitz: Herr Beckmann

Elternvertreter: Herr Peter Ladleif, Frau Marion Pitzken

Schülervertreter: Liyan-Emily Ansari EF; Felix Pitzken Q2

Mitglieder der Fachkonferenz: Herr Beckmann, Frau Flaig, Frau Kaller, Frau Kalpaki, Frau Knittel, Frau Korff, Frau Lamour, Herr Loberenz, Herr Ruhe, Frau Scharrenbroch, Herr Schneider, Frau Schwebach, Herr Spiegel, Frau Steuernagel

Interessiert am schulinternen Curriculum/ am Leistungskonzept?

Zum Curriculum

Lehrwerke des Faches

Folgt...

Canterbury-Fahrt

Wochenende unter britischem Motto

Zu Beginn jeden Schuljahres, noch bevor die Klausurphase beginnt, bieten wir interessierten Schülern der Oberstufe die Möglichkeit, einen kleinen Teil Großbritanniens zu erleben. Von Freitag bis Sonntag wohnen wir auf dem Campus der Universität Canterbury, deren Unterkünfte während der Semesterferien für Schulklassen zur Verfügung gestellt werden. Freitags nachmittags und sonntags vormittags wird Canterbury mit der Kathedrale und dem mittelalterlichen Stadtzentrum erkundet, samstags gibt es ein Besichtigungsprogramm in London.

Bericht zu Canterbury

White Horse Theatre

Englischsprachige Unterhaltung für alle

Das White Horse Theatre ist ein pädagogisches Tourneetheater, das englischsprachige Theaterstücke an deutschen Schulen aufführt. Inzwischen ist es zur europaweit größten professionellen Theatergruppe dieser Art geworden. Pro Jahr sehen sich ca. 350.000 Schüler die Aufführungen des Theaters an. Das White Horse Theatre gastiert hauptsächlich an Gymnasien, Real- und Hauptschulen, aber auch in Kulturhäusern und anderen öffentlichen Einrichtungen und mittlerweile auch an immer mehr Grundschulen.

White Horse zu Besuch

Williston-Austausch

Partnerschule in den USA

Bereits seit 1990 gibt es die Kooperation zwischen dem Gymnasium Herkenrath und der Williston Senior High School in Nord-Dakota. Regelmäßig reisen die Schülerinnen und Schüler über den Atlantik, um sich vor Ort über Land und Leute zu informieren, in Gastfamilien zu leben und natürlich die jeweilige Fremdsprache anzueignen. Während die Amerikaner insbesondere europäische Metropolen wie London, Berlin oder Paris besuchen, erkunden unsere Schüler vor Ort viele Sehenswürdigkeiten wie Mount Rushmore oder den Yellowstone Park. Auch ein kurzer Aufenthalt in New York steht in der Regel mit auf dem Programm.

Williston-Bericht 2014

Bericht aus Williston (engl.)

Interessante weiterführende Links