Deutsch

"Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt." Ob man dieser Aussage von Wittgenstein in dieser Absolutheit zustimmen mag, lässt sich diskutieren. Eines macht dieses Zitat aber deutlich: Sprache stellt einen elementaren Bestandteil unserer Identität dar und ist sowohl für unsere individuelle als auch soziale Entwicklung unentbehrlich. Bei jeglichem Denken, Handeln und Tun greifen wir auf Sprache zurück. In der Schule fällt die komplexe Aufgabe, die Sprachentwicklung und das Sprachgefühl zu bilden und fördern, in besonderem Maße dem Fach Deutsch zu.

Das Fach Deutsch

Sprechen und Zuhören, Schreiben und Lesen, Umgang mit Texten und Medien sowie die Reflexion über Sprache – das ist  der weitgefächerte Kernbereich des Fachs Deutsch.  Die Schüler erwerben die Kompetenz, Texte zu rezipieren  und zu produzieren. Dabei setzen sie sich zunehmend auch mit der ästhetischen Dimension von Literatur auseinander und sind in der Lage, im Bewusstsein der  Systemhaftigkeit von Sprache und deren  Ausdrucksvielfalt, Sprache  differenziert zu nutzen. Die Auseinandersetzung mit Literatur und die Arbeit an der eigenen Sprache sind Bausteine in der Entwicklung der Persönlichkeit der Schüler und Schülerinnen und ermöglichen die Erweiterung  ihres Weltverständnisses.      

Mitglieder der Fachschaft Deutsch

Fachvorsitz: Frau Matthes

Elternvertreter: Frau Karin Stamatovic, Frau Yvonne Schlitt-Linden

Schülervertreter: Lilly Kruse Q2; Niklas Gieske EF

Mitglieder der Fachkonferenz: Herr Antreter, Frau Berger, Frau Brün, Herr Eden, Frau Eickhoff-Hoppe, Frau Forjahn, Frau Goßner, Frau Keding, Frau Krings, Frau Leidholdt, Frau Matthes, Herr Opara (Ref), Frau Quack, Frau Rau, Herr Schmitt, Frau Seifert, Frau Schapeit, Herr Schiffer, Frau Schupp, Frau Weismüller

Interesse am schulinternen Curriculum/ am Leistungskonzept?

Zum Curriculum

Lehrwerke des Faches

Sek I:

  • Deutschbuch Gymnasium - Ausgabe Nordrhein-Westfalen. Cornelsen Verlag. Pro Jahrgangsstufe wird ein separates Exemplar gestellt.
  • Deutschbuch Gymnasium - Allgemeine Ausgabe: Deutschbuch (5 bis 9) - Arbeitsheft - Arbeitstechniken, Texte schreiben, Rechtschreibung, Grammatik, Lesetraining, Lernstand testen. Das Arbeitsheft wird in Klasse 5 von der Schule direkt gestellt.
  • An die Jahrgangsstufe jeweils angepasste Lektüren (vgl. Curricula der Sekundarstufe I)

Sek II:

  • Texte, Themen und Strukturen - Nordrhein-Westfalen: Schülerbuch. Cornelsen Verlag.
  • Diverse Lektüren, abhängig von den aktuellen Abiturvorgaben (vgl. in den Curricula der Oberstufe)

Alljährlicher Vorlesewettbewerb

Leseratten zeigen ihr Können

Jedes Jahr in der Weihnachtszeit veranstalten die 6. Klassen mit Hilfe ihrer Deutschlehrer den Vorlesewettbewerb. Einige Schülerinnen und Schüler aus den 7. Klassen, nämlich genau genommen die Teilnehmer des jeweiligen Vorjahres, bilden die kritische Jury und wählen anhand ihrer eigene festgesetzten Kriterien den Sieger/ die Siegerin der Jahrgangsstufe 6 aus. Dies geschieht natürlich gemütlich bei Keksen und heißem Kakao, so dass der Wettbewerb auch ein gemütliches Vergnügen für alle Beteiligten wird. Der Sieger/ die Siegerin unserer Schule wird dann an der nächsten Runde des Wettbewerbs auf regionaler Ebene teilnehmen.

Die "Leseratten" der 6. Klassen

Poetry Slam der EF

Stufenweites Lyrikevent am Nachmittag

Die Sieger der einzelnen Deutsch-Kurse stellten sich  am Nachmittag ihren "Konkurrenten". Auf der großen Bühne der Aula wurden alle Werke präsentiert - von Selbstironie über Mobbing bis hin zu fehlerhaftem Verhalten der Menschen war schließlich alles dabei. Ein Beitrag wurde als Rap vorgetragen, die anderen in der „normalen“ Poetry-Slam-Form, aber jeder trug trotzdem auf seine eigene Art vor, was die Texte umso persönlicher machte. Deswegen war es später, bei der Abgabe des Stimmzettels dementsprechend schwer, sich für einen Sieger zu entscheiden.

Poetry-Slam 2017

Interessante weiterführende Links